Zum Hauptinhalt springen
KOMPONENTEN UND SYSTEME INNOVATIV, SICHER, KOMFORTABEL, WELTWEIT

Produktion

Technologien und Realisierung: Die Idee geht in die Produktion

Produktions­technologien

  • Gummi & PVC Extrusion
  • Folien- & Plattenkoextrusion
  • Spritzpresstechnologie mit inline Compoundierung (auch hochgefüllte Compounds)
  • Heißpress- & Stanztechnologie
  • Mikroperforation & Kalottierung von Metallfolien (Aluminium, aluminisierter Stahl, Edelstahl)
  • Verformtechnologie für Metallfolien 
  • Verformtechnologie für Bodenbeläge (TPO, Tufting, Nadelfilz)
  • Reibschweißen 
  • Waterjetbeschnitte
  • PU-Formschaumtechnologie
  • Spritzguss
  • Wärmeverformung
  • Aluminium und Kunststoff Extrusion
  • Aluminium und Zink Druckguss
  • Eloxieren und andere Oberflächenbehandlungen
  • Systemmontage
  • Metallverarbeitung

Standort Adana / Türkei

Am 3. April 2023 hat Happich Otomotiv Ltd. in der Türkei eine neue Produktionsstätte für die Montage von Gepäckablagen und Luftkanalsystemen für Busse in Betrieb genommen.

HAPPICH Otomotiv - Werk Adana:

  • Produktionsgelände von 2.250 m² mit 9 Montagelinien
  • Jährliche Produktionskapazität aktuell 2.500 Busse, erweiterbar

Am Standort Vorort werden folgende Leistungen angeboten:

  • Design von extrudierten Profilen
  • Design und Entwicklung von Lichtsystemen
  • Montage von Decken- und Seitenwänden
  • Montage von Gepäckablagen und Luftkanälen
  • Montage von Service-Sets

 

Standort Herrstein / Deutschland

Die zum 01.08.2019 erworbene HAPPICH Herrstein GmbH in Deutschland stellt Karosserieteile und Verkleidungen für Agrar-und Baumaschinen, LKW‘s und Busse her. Diese großflächigen Teile werden aus einem ungefüllten Duroplast in einem P-DCPD-PUR-Prozess gefertigt.

Verarbeitung:

  • erfolgt durch RIM-Niederdruckeinspritzung (ähnlich einem Gießverfahren)
  • erfolgt bei niedrigen Temperaturen und niedrigem Druck, was den Einsatz von einfachen Aluminiumwerkzeugen möglich macht
  • besonders geeignet für kleine bis mittlere Stückzahlen

Material zeichnet sich aus durch:

  • sehr hohe Schlagfestigkeit sowohl bei sehr niedrigen als auch sehr hohen Außentemperaturen (-40/+60 °C)
  • hohe Prozessfähigkeit (CpkIndex)
  • sehr gute Lackier- und Klebefähigkeit

Große Entwurfsfreiheit „Designer Friendly“ für große und komplexe Bauteile (Wandstärkenvariationen, Gewindeeinsatz, etc.)

Standort Velbert / Deutschland

In unserem Produktionsstandort in Velbert in Deutschland erfolgt:

  • Profileproduktion –Extrusion von mehr als 5 Millionen Meter jährlich
  • Fertigung von akustischen Dämmungen – kundenindividuelle akustische Dämmungen und Hitzeschutzschilder für Fahrzeugbau im Hitzepressverfahren
  • Montage von Fluchtwegemarkierung – Konfektionierung und Zusammenbau von LED-beleuchteten Fluchtwegemarkierungen für den Marine-Bereich
  • diverse Montagearbeiten und Konfektionierung (von z.B. Notausstiegsluken, Halteschlaufen)

Standort Nýřany / Tschechische Republik

2016 nahm die HAPPICH GmbH am neuen Europa-Standort, in Nýřany (bei Pilsen) in der Tschechischen Republik, seine neue Produktionsstätte mit einer der modernsten Extrusionsanlagen in Betrieb. 

Folgende Produkte werden in Nýřany hergestellt:

Bei dem Material handelt es sich um mineralisch hochgefüllte polyolefin Folie, die mit diversen Schäumen kaschiert und mit unterschiedlichen Materialien einfach oder doppelseitig beschichtet werden kann (z.B. alubedampfte Folie, Vlies oder Klebebeschichtung), um die gewünschte Wirkung zu erzielen. 

Standort Barcelona / Spanien

Im Frühjahr 2012 erwarb HAPPICH GmbH zu 100 % den alteingesessenen spanischen Zulieferer Auto Carrocerias Riu, Barcelona, mit der Marke Cowol. In dem neu gegründeten spanischen Unternehmen HAPPICH RIU S.A. wird folgendes hergestellt:

  • Standardrollos nach Baukastensystem auch für Kleinstserien und für besondere Anwendungen, wie z.B. für Panoramafenster für Züge
  • kundenspezifische Entwicklungen für Großserien
  • sonstige Montagearbeiten für Schlösser und Konfektionierung 

Standort Redditch / Großbritannien

Die 1984 gegründete und 2015 von HAPPICH erworbene Weston Body Hardware in Großbritannien in Redditch stellt Schließsysteme für Kabinenfahrzeuge im Agrar- und Baubereich her. 

Standort Zaragoza / Spanien

Moldes Epila S.A.U.,1992 gegründet und seit Juni 2020 Mitglied des Familienunternehmens Pelzer, konzentriert seine Aktivitäten auf den Entwurf, die Entwicklung und die Herstellung von speziellen Industriemaschinen.

Am Standort in Zaragoza (Spanien) werden folgende Dienstleistungen angeboten:

  • integrierte Entwurfsdienste unter Verwendung der neuesten Technologien in Entwurf und Simulation
  • technische Beratung zum Prototyping von Produktlinien und industriellen Prozessen
  • Konstruktion von automatisierten Produktlinien
  • Herstellung und Montage von Maschinen
  • Robotisierung
  • Transfer von Maschinen und kompletten Linien an jeden beliebigen Ort weltweit
  • Begleitung des Produktionsbeginns
  • vollständige Sicherheitsgarantie in Übereinstimmung mit den Standard-Sicherheitsrichtlinien

Unser Schwerpunkt liegt in der Herstellung von Spezialmaschinen für die Automobil-, Luftfahrt- und Industriebranche.

 

 

MEI bietet eine breite Palette von Maschinen an:

  • manuelle und automatische Formenträger
  • Formenträger mit Luftkissenanhebung
  • PU-Ausrüstung
  • Umformanlagen
  • Tiefzieh-Öfen
  • Nachhärteöfen für Kohlefaserteile
  • breite Palette von Pressen mit doppelten beweglichen Platten, Schiebeplatten und klappbaren Platten
  • hydraulische Pressen mit Heizplatten zur Herstellung von Verbundteilen
  • Hilfsmaschinen für automatisierte Produktlinien und Robotisierung

Die Kunden von MEI sind weltweit führende internationale Hersteller.

Referenzen: 

  • Gruppe Antolin
  •  Aciturri
  • Autoneum
  • Exide Technologien
  • B/S/H
  • Faurecia
  • Valeo
  • Adler-Pelzer-Gruppe
  • Treves, Autins-Gruppe
  • Intier Automotive
  • Borgers
  • MSD
  • Algontec